Kompaktes und kostengünstiges Marveloc-CHARIOT-Messgerät zur Qualitätskontrolle von Dicke und Flächengewicht

Marveloc-CHARIOT-System für Inline-Dicken- und Flächengewichtsmessungen

Hammer-IMS hat das brandneue M-Ray-basierte Marveloc-CHARIOT-Messgerät (oder kürzer das Chariot!) freigegeben. Das kompakte System eignet sich perfekt für neue und nachgerüstete Produktionslinien aus dicken Vliesstoffen, beschichteten Textilien und schweren Kunststoffplatten. Das neue System misst effizient das Flächengewicht oder die Dicke, wobei kapazitive Messungen normalerweise keine Option sind. Der Chariot ist eine kostengünstige Lösung, da er eine traversierende Einzelsensorlösung darstellt, die über die gesamte Produktbreite abtastet.

Das Chariot enthält eine traversierende Sensoreinheit

Der Marveloc-CHARIOT ist einzigartig in seiner simplen Ausführung und bietet eine traversierende Sensoreinheit. Es ist kein seitlicher Raum neben der Produktionslinie notwendig, um den Chariot am Material ein- oder auszufahren. Daher ist der Chariot die ideale Lösung, um bestehende Produktionslinien für Vliesstoffe, Textilien und Kunststoffe nachzurüsten. Ein geringer Platzbedarf und eine hohe mechanische Steifigkeit sind unabhängig von der Produktbreite ein wesentlicher Bestandteil des Chariot. Dies bedeutet, dass es flexibel in jede neue oder bestehende Produktionslinie integriert werden kann.

Konkret wird die Qualitätskontrolle des Flächengewichts mit dem Chariot für Vliesstoffe und Stoffe mit einem Gewicht von mehr als 5000 gsm. Der Chariot kann auch Beschichtungen auf Textilien messen. In Bezug auf die Produktdicke misst der Chariot extrudierte Kunststoffplatten mit einer Dicke von 0,4 Millimetern oder mehr exakt und kostengünstig.

 

Der Chariot reduziert die Gesamtbetriebskosten von Inline-Messungen.

Profitieren Sie von der Flexibilität und Vielseitigkeit des preiswerten Chariot mit einem traversierenden Sensor.

 

M-Ray-basierte Qualitätskontrolle ist bewährte Technologie

Der Chariot mit der revolutionierenden M-Ray-Technologie kombiniert Millimeterwellen (hochfrequente elektromagnetische Wellen) mit innovativen Algorithmen, um eine praktikable Alternative für die derzeit auf dem Markt verwendeten nuklearen und radioaktiven Messystemen zu schaffen. Die Anwendung von M-Strahlen hat sich als nachhaltig erwiesen und wurde von vielen internationalen Herstellern in vielen Ländern eingesetzt.

Die mit jedem M-Ray-Messsystem gelieferte Connectivity-Software steuert die Chariot-Messlösung in einer geschlossenen Softwareumgebung. Die Software ist einfach zu bedienen, enthält verschiedene branchenspezifische Visualisierungen und ist vorinstalliert auf einem robusten Industrie-PC oder einem Desktop-PC verfügbar, der ein Breitbildformat bietet. Sie bietet eine Vielzahl von zeitgestempelten und positionsbasierten Visualisierungsprofilen. Die Hammer-IMS-Software unterstützt auch die Regelung. Dadurch kann die Produktion automatisch angepasst werden, um eine hohe Produktionsqualität aufrecht zu erhalten und Materialabfälle zu minimieren.

Weitere Reduzierung der Gesamtbetriebskosten von Inline-Messungen

Die Flexibilität und Vielseitigkeit des preiswerten Chariot reduziert die Gesamtbetriebskosten (TCO) von Inline-Messungen bedeutsam. Aus diesem Grund entscheiden sich immer mehr Hersteller für M-Ray-basierte Qualitätskontrollsysteme von Hammer-IMS zur Messung der Dicke und des Flächengewichts.

 

Messen Sie die Zukunft!

Messen Sie Dicke und Basisgewicht oder Ihre Materialien auf neue Weise…
Kontakt »